Ab 25,- EUR dabei sein!
Patenschaft für die Kulturfabrik

Übernehmen Sie
die Patenschaft für einen oder auch mehrere Quadratmeter Kulturfabrik für ein Jahr oder länger. Dieser Beitrag zur Kulturförderung in Ihrer Region sprengt in den meisten Fällen keine Geldbörsen, aber er hilft der Kulturfabrik und damit jungen Künstlern und Künstlerinnen ihre Talente zu präsentieren.

Sie bekommen dafür
eine Patenschaftsaktie, werden mit den anderen Paten in der Fabrik namentlich genannt, im Patenschaftsrahmen ausgehängt und erhalten eine Spendenquittung.

Dafür bieten wir
ein Kulturprogramm der Genres Musik, Theater, Tanz, Tanztheater, Performance, Ausstellungen und Stadtteilarbeit.

Stimmen von Kasseler Kulturschaffenden

provocale, Jens Brömer "(...) Ihr wart für uns in den letzten zwei Jahren der Ort, an dem wir mit unseren Konzerten die größten Erfolge hatten. Denn jedes Theater und jedes Konzert brauchen einen bestimmten Raum, um ihre ganz eigene Wirkung zu erzielen:" (...)

Jacob-Grimm-Schule, N. Greib, Oberstudiendirektor "(...) Da der Schulträger nicht in der Lage ist, entsprechende Ausstattung an der jeweiligen Schule zu sichern, ist es für uns notwendig, daß ein Theaterpädagogisches Zentrum mit Aufführungsmöglichkeit in der Kulturfabrik Salzmann weiter existiert. (...)"

Theatergruppen U62 und das Sandstrahltheaters, Dorothea Klein, Trägerin mehrerer Jugendliteraturpreise "(...) Ich kenne keine Theatergruppe, die nicht schon bei Euch gespielt hat, keine Band, die nicht schon aufgetreten ist und keinen Kasseler Jugendlichen, der nicht schon mal irgend etwas in der alten Fabrik gemacht hätte (und seien es Fotos für den Kunstunterricht). Die Kulturfabrik ist für mich der Ort schlechthin, wo man was machen kann, wo Ideen in die Tat umgesetzt werden können, wo Experimente stattfinden, wo junge Wilde mit alten Weisen an der Theke ein Bier trinken und man nicht das Gefühl hat, man muß nach Hamburg oder Berlin, um nicht seine eigene Generation zu verpassen. (...)"

I.M.A., Internationale Musikerhilfe, Peter Schwieger "(...) Der Standort Kulturfabrik Salzmann ist weit über die grenzen Deutschlands hinaus bekannt geworden, viele namhafte nationale und internationale Künstler feiern hier ihre Auftritte. Die Bedeutung des Standorts wird dadurch untermauert, dass immer mehr Kulturschaffende sich in der Fabrik niederließen (u.a. das Freie Radio Kassel). Durch die kontinuierlichen Bemühungen des Vereins Kulturfabrik Salzmann e.V. wurde in der Fabrik eine einmalige Infrastruktur geschaffen: Alles unter einem Dach. (...)"

Staatstheater Kassel, A. Müther, M. Leinert "(...) Die Kulturfabrik Salzmann hat sich in den elf Jahren ihres Bestehens zu einer der wichtigsten Kultureinrichtungen unter freier Trägerschaft innerhalb Kassels entwickelt. Durch die besondere Verbindung von qualitativ hochwertiger Kulturarbeit und musikalischem Club- und Disco-Betrieb ist die Factory zu einem in Nordhessen einmaligen Begegnungsort verschiedener Kulturformen geworden.