leer.gif (821 Byte) Sa 5.2., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

FRISBEE REC. LABEL TOUR
Big Floor: Monika Kruse, Pauli, Goodgroove, Marky Café: Patrick Lindsey, Chi, Axl Chill Zone: Gregor Wildermann, Fish Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte) Fr 11.2., 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) - WIEDERAUFNAHME

"Die heilige Johanna der Schlachthöfe" von Brecht /
Theatergruppe "Neue Arbeit" / Regie Viktor Dell
Johanna.jpg (17676 Byte)Die Theatergruppe "Neue Arbeit" spielt unter der Leitung von Viktor Dell "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" von Bertolt Brecht.
In gewaltigen Theaterbildern erzählt Brecht von Börsenspekulation, Korruption und Massenentlassung an den Schlachthöfen Chicagos, vom Überlebenskampf der Ausgesperrten und der Hoffnungslosigkeit ihres Daseins. Zermürbt und ihrer Menschenwürde beraubt, erliegen sie den trügerischen Einflüsterungen auf eine schöne, bessere Welt.
Mit der Aufführung der Johanna leisten wir einen dramatisch-sinnlichen Beitrag zu den vielen theoretischen Diskursen von Experten und Lobbyisten zum Thema Arbeit und Mensch. Wir vertrauen der kraftvollen Sprache Brechts und setzen diese gegen die Worthülsen der Besitzstandswahrer. Wir setzen das Live-Erlebnis einer Aufführung dieses schockierenden Bühnenstücks gegen das beliebige Bilddesign einer medialen Verführungsindustrie. Gegen alle Runden Tische setzen wir unsere rauhen Bühnenbretter!
Diese Produktion ist das erste Theaterprojekt des Zentrum Neue Arbeit + Neue Möglichkeiten Kassel. Gleichzeitig ist diese Aufführung auch eine Premiere der Grundidee des Zentrums Neue Arbeit: Die Möglichkeiten und Neigungen von Menschen, ihre Arbeit und damit ihr Leben selbst zu finden.
(Weitere Aufführung: Fr/Sa 17. und 18.3., 20.00 Uhr)
Eintritt: Rent/Stud./Schü. DM 10,- / DM 15,-


leer.gif (821 Byte) Sa 12.2., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

STAMMHEIM B-DAY – 6 Jahre Stammheim
Big Floor: DJ Rolando (Underground Resistance, Detroit), Supa DJ Dimitry (Dee-Lite, N.Y.), Pierre & Marky Café: Arj Snoek (Ladomat, Köln), Chi, Axl Chill Zone: Erobique, Fish, Dimatrix Licht: Da Phatte Travis & Adam


leer.gif (821 Byte) So 13.2., 15.00-19.00 Uhr leer.gif (821 Byte)

Kaiser.jpg (27559 Byte)"BEWEGUNGSQUALITÄT"
Tanzimprovisation am Sonntag

Jeder Workshop steht unter einem bestimmten Thema von Bewegungsprinzipien. Ein körpergerechtes Warm Up und spezielle Improvisationstechniken führen in die Gestaltung des Themas ein. Neben Köpererfahrung und der Arbeit am tänzerischen Ausdruck, soll die eigene Bewegungsintuition entwickelt werden.

Entgelt: 40,- DM
Ort: Labor Ost, Raum für Tanz und Theater im 2. Stock der Kulturfabrik Salzmann,
Sandershäuser Str. 34, 34123 Kassel
(Information und Anmeldung bei Birgit Kaiser, Tel.: 0561/7395066)


leer.gif (821 Byte) Sa 19.2., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Marco Carola (Zenith, FFM), Marky, Küchenmeister Café: Jesper Dahlbäck (Svek, Schweden), Stefan Grieder (Svek, Schweden), Nico, Axl Chill Zone: Chicks on Speed, Fish Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) Do 24.2., ab 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte)

Konzert & Haussession / I.M.A. & Beton
THEMA: ROCK‘n‘ROLL
Instrumente mitbringen – Anlage steht!
Eintritt: 5,- DM / für Musiker frei


leer.gif (821 Byte) Sa 26.2., 12.00 – 15.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

"TANZ, TANZ, TANZ"
Samstag ist Tanztag.
Für alle, die tanzend ins Wochenende starten wollen, gibt’s diese ausgedehnten Trainingseinheiten oder Kurzworkshops. Dabei geht es immer um den zeitgenössischen Tanz, der in seiner Vielfalt unter verschiedenen Aspekten beleuchtet wird.
Dabei kann man sich am Ende der Woche mal so richtig austoben, etwas lernen und sich manchmal köstlich amüsieren...

Entgeld: 35,-DM
(Information und Anmeldung bei Mirjam Henß, Tel.: 0561/739 4950)


leer.gif (821 Byte) Sa 26.2., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Kevin Saunderson (Inner City, Good Live), Pierre, Marco Cannata Café: Steve Bug (Poker flat Face, Hamburg), Nico, Chi Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) So 27.2., 15.00-19.00 Uhr leer.gif (821 Byte)

Kaiser2.jpg (19693 Byte)"FÜHREN & FOLGEN"
Tanzimprovisation am Sonntag

Entgelt: 40,- DM
Ort: Labor Ost, Raum für Tanz und Theater im 2. Stock der Kulturfabrik Salzmann,
Sandershäuser Str. 34, 34123 Kassel
(Information und Anmeldung bei Birgit Kaiser, Tel.: 0561/7395066)


leer.gif (821 Byte) Di 29.2., 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) Marathon.jpg (14709 Byte)– PREMIERE

"DER MARATHON"
Ballettabend von Roman Komassa

Der Marathon ist für jeden Menschen ein eigener Lauf und ein eigener Kampf mit Schwächen. An diesem Abend möchten die Künstler uns zeigen, wie man diese besiegen kann. Eric Thome, Andreas Starr, Jana Ritzen, Sabrina Bonnen, Sean Wood sind Tänzer des Staatstheaters Kassel. Sie werden eine Geschichte über einen Menschen vorführen, der sein ganzes Leben lang mit der Hoffnung zu gewinnen gelebt hat.
Die präsentierte Choreographie von Roman Komassa ist voller Liebe, Schmerz, Freude und Trauer. Es sind Gefühle die uns als "Marathon-Läufer" selbst jeden Tag betreffen.
Die Musik zum Ballett findet auch als Premiere statt. Sie ist von Piotr Hertel komponiert worden.
(Weitere Vorstellungen: So.26., Mo.27.3.2000)
Eintritt: 20,- DM od. erm.: 10,- DM


29.2., ab 10.00h Zukunftskonferenz „Modern times"
Jahrhundertwechsel. Turbo-Fortschritt. Das Rad dreht sich immer schneller. Kommt da noch jemand mit? Wird alles besser - schlechter - anders? Was erwarten wir von der Zukunft? Welche Aufgaben entstehen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um die Probleme von heute und die Gefahren von morgen zu meistern? Darüber diskutieren Jugendliche mit Experten, Vertretern aus Politik und Wirtschaft, an diesem Tag in der Factory.

Tagsüber: Zukunftsworkshop für Jugendliche. In drei Pavillons wird zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft/Glück gearbeitet, bekannte Experten (u.a. Prof. Hurrelnmann, Matthias Berninger ...) stossen nachmittags dazu. Noch sind Plätze frei! Anmeldeinformationen unter Tel: KS-41292. / www.initiative-zukunftsforum.de

Veranstalter: Initiative-Zukunftsforum. Anmeldung bis 15. Februar. Teilnehmerbeitrag: 10,- DM.

Abends: Ab 19:00 Uhr Öffentliche Abschlussdiskussion. Gemeinsam soll der Versuch unternommen werden, einen optimistischen Zukunftsplan für die Generation 2000 zu entwerfen.

Publikumsbeitrag: 10,-/5,- DM

leer.gif (821 Byte) Fr 3.3., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

März 2000

CHI´s B-DAY
Big Floor: Woody, Richard Bartz LIVE, Marky Café: Michi Lange, Karotte, Chi Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) Sa 4.3., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Heiko Laux, Marky, Küchenmeister Café: Eric Rug, Nico, Axl Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) Sa 11.3., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Woody Mc Bride, John Thomas, Pierre, Marky Café: DJ Naughty, Axl, Chi Chill Zone: Fish, Steffen Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) Fr 17.3., 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) - WIEDERAUFNAHME

"Die heilige Johanna der Schlachthöfe" von Brecht
Theatergruppe "Neue Arbeit" / Regie Viktor Dell
(Weitere Aufführung: Sa 18.3., 20.00 Uhr)
Eintritt: Rent/Stud./Schü. DM 10,- / DM 15,-


leer.gif (821 Byte) Sa 18.3., 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) - WIEDERAUFNAHME

"Die heilige Johanna der Schlachthöfe" von Brecht
Theatergruppe "Neue Arbeit" / Regie Viktor Dell


leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte) Sa 18.3., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Andrew Richley & Ryan Rivera LIVE, Mike Humphrey, Pierre Café: Hans Nieswandt, Chi, Nico Chill Zone: Dimatrix, Fish, Steffen Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) Sa, So 18.,19.3. jeweils 11.00 – 16.00 Uhr leer.gif (821 Byte) - Tanzwochenende

CONTEMPORAY DANCE / Mirjam Henß
Inhalt dieses Workshops ist die Erforschung der individuellen Körpersprache und deren Fixierung. Anschließend Lernen die Teilnehmer, unter einem bestimmten Themen-schwerpunkt Bewegungsmaterial zu sammeln und zu eigenen kleinen Choreographien zusammenzusetzen.
Entgeld: für Frühbucher bis 18. Feb.: 120,- /100,-(erm.) / später: 140/120,- DM
(Information und Anmeldung bei Miriam Henß, Tel.: 0561/739 4950)


leer.gif (821 Byte) Sa 25.3., ab 22.30 Uhr leer.gif (821 Byte)

CONTACT TOUR
Big Floor: Sven Väth, Pierre, Marky Café: Chi, Nico, Axl Chill Zone: Dimatrix, Fish Licht: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) So 26.3.; 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) Marath2.jpg (17294 Byte)– WIEDERAUFNAHME

"DER MARATHON"
Balletabend von Roman Komassa
Der Marathon ist für jeden Menschen ein eigener Lauf und ein eigener Kampf mit Schwächen. An diesem Abend möchten die Künstler uns zeigen, wie man diese besiegen kann. Eric Thome, Andreas Starr, Jana Ritzen, Sabrina Bonnen, Sean Wood sind Tänzer des Staatstheaters Kassel. Sie werden eine Geschichte über einen Menschen vorführen, der sein ganzes Leben lang mit der Hoffnung zu gewinnen gelebt hat.
Die präsentierte Choreographie von Roman Komassa ist voller Liebe, Schmerz, Freude und Trauer. Es sind Gefühle die uns als "Marathon-Läufer" selbst jeden Tag betreffen.
Die Musik zum Ballett findet auch als Premiere statt. Sie ist von Piotr Hertel komponiert worden.
(Weitere Vorstellung: Mo.27.3.2000)
Eintritt: 20,- DM od. erm.: 10,- DM


leer.gif (821 Byte) So 26.3., 15.00-19.00 Uhr leer.gif (821 Byte)

"ALLTAGSBEWEGUNGEN UND TANZ"
Tanzimprovisation am Sonntag
Entgelt: 40,- DM
Ort: Labor Ost, Raum für Tanz und Theater im 2. Stock der Kulturfabrik Salzmann,
Sandershäuser Str. 34, 34123 Kassel
(Information und Anmeldung bei Birgit Kaiser, Tel.: 0561/7395066)


leer.gif (821 Byte) Mo 27.3., 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) – WIEDERAUFNAHME

"DER MARATHON"
Ballettabend von Roman Komassa


leer.gif (821 Byte) Do 30.3., ab 20.00 Uhr leer.gif (821 Byte)

Konzert & Haussession / I.M.A. & Beton
THEMA: AKKUSTIC SOUNDS unlimited
Instrumente mitbringen – Anlage steht!
Eintritt: 5,- DM / für Musiker frei


leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)

Programmmacher gesucht
Musik, Theater, Kunst- und Kultur gefällig ?
Die Kulturfabrik sucht interressierte Künstlerinnen, Veranstalterinnen, Gruppen- und Einzelpersonen zur Mitarbeit bei der Gestaltung und Planung des Programms 2000/ 2001.
Außerdem bieten wir Praktikumsplätze im Bereich Kulturmanagement

Interessierte rufen uns an : 572542


leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)