tr>
leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte)

Programm Juli 2002
Die Kulturfabrik Salzmnn veranstaltet zum
Stadtprogramm im documenta-Jahr

leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte) Do., 4.7.

ab
19.00 Uhr
leer.gif (821 Byte)

artfact.jpg (4429 bytes)
STROM. Sie ist wieder da. Als Opener der ersten D11 Haus-Session: “Strom” ..., das ist free flow Musik. "Strom" ..., das sind 5 bis 10 MusikerInnen, die sich zwischen Ethnofunk und Hörspielmucke bewegen. Seit einem Jahr erforscht die Gruppe den freien Flug und das
tanzbare Gespräch.

 

 


  Fr., 5.7.

ab
22.00 Uhr
 

Miss Betty Fort (aus Gleis 1),
DJ Christoph, DJ Hendrix


  Sa., 6.7.

ab
22.00 Uhr
  artfact.jpg (4429 bytes) Techno & House

Milk and Sugger (Housecafé); Good Groove (Grossraum)

  Fr.,12.7.

ab
22.00 Uhr
 
  Sa.,13.7.

ab
22.00 Uhr
  artfact.jpg (4429 bytes) Techno & House
  Do., 18.7.

ab
19.00 Uhr
 

artfact.jpg (4429 bytes)
“Bluna Blues” als Opener der Session spielen zum Auftakt Blues-Cover der bekanntesten Songs von John Lee Hooker, Maddy Waters und Little Walter, sowie den Doors. Chicco: guit/voc/harp. Rabbazocki: bass. Matthias Budde: drums. W.F.Binder: keyb/guit/voc. Grzegorz Tarczewicz: guit/voc.

 


  Fr., 19.7.

ab
22.00 Uhr
 


  Sa., 20.7.

ab
22.00 Uhr
  artfact.jpg (4429 bytes) Techno & House
leer.gif (821 Byte)

Do., 25.7.

ab
20.00 Uhr

 


Fr., 26.7.

ab
20.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

“Internationaler Kunst- und Kulturaustausch”
Im Rahmen des Kunst- und Kulturaustausches zwischen Hessen und Wielkopolska (Pl.) veranstaltet die Kulturfabrik Salzmann e.V., in Zusammenarbeit mit dem Tonstudio “Beton” ein Internationales Kulturfest. Künstler aus beiden Regionen präsentieren an beiden Tagen einen Workshop Transformatives Experimentelles Theater – Musik und Performance der Extraklasse. Bisher zugesagt haben

Gregorz Pleszynski aus Polen und Wolfram der Spyra aus Kassel.
Grzegorz Pleszynski: Geboren im Olsztyn (Polen) im Jahre 1955. Kunststudium im Torun (Polen). Er beschäftigt sich mit Malerei, Grafik, Installationen und Performance. Momentan ist Grzregorz Manager der International Artists im Museum in Lodz.

1993 ”Malerei und Zeichnung”– KOFFER
FABRIK GALERIE Fürth, Nürnberg

1995 ”Kopf über Kinsky" – Pleszynski
WIEZA CISNIEN Bydgoszcz, Polen

1996 ”Recent Works on Paper” – Colour
SQUARE Gallerie Melbourne Australia

1997 ”Deutschland Short Stories
Abendkasse: 7,- EUR; Vorverkauf: 5,- EUR


leer.gif (821 Byte)

Fr., 26.7.

ab
22.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

s


leer.gif (821 Byte)

Sa., 27.7.

ab
22.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

artfact.jpg (4429 bytes) Techno & House


leer.gif (821 Byte) Ab
25,- EUR
dabei sein!
leer.gif (821 Byte)

Patenschaft für die Kulturfabrik

Aktie.JPG (23429 bytes)Übernehmen Sie
die Patenschaft für einen oder auch mehrere Quadratmeter Kulturfabrik für ein Jahr oder länger. Dieser Beitrag zur Kulturförderung in Ihrer Region sprengt in den meisten Fällen keine Geldbörsen, aber er hilft der Kulturfabrik und damit jungen Künstlern und Künstlerinnen ihre Talente zu präsentieren.

Sie bekommen dafür
eine Patenschaftsaktie, werden mit den anderen Paten in der Fabrik namentlich genannt, im Patenschaftsrahmen ausgehängt und erhalten eine Spendenquittung.

Dafür bieten wir
auf 1660 qm ein Kulturprogramm der Genres Musik, Theater, Tanz, Tanztheater, Performance, Ausstellungen und Stadtteilarbeit.

     
leer.gif (821 Byte)

leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)