leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)

Di 1.6.,
16.00 Uhr

leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) & tzn_log.jpg (6810 Byte)

WORKSHOP

SZENISCHE INTERPRETATION IM DEUTSCHUNTERRICHT

Inhalte, Personenkonstellationen, Persönlichkeitsprofile, Figuren- und Sprechhaltungen etc. sind Methoden, die bei diesem Termin praktisch erprobt werden sollen.

Leitung: Ede Müller
Veranstaltungsort: Jacob-Grimm-Schule Kassel


leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte) Mi 2.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

COCOON TOUR

Big Floor: Marco Carola, Chris Liebing, Pierre, Spectral FX House Floor: Ata, Chi, Nico Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt:


leer.gif (821 Byte) Do 3.6.,
ab 6.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


leer.gif (821 Byte) Do 3.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"BiograFie: Ein Spiel" von Max Frisch
gespielt vom Kasseler Studententheater.

Würde alles anders werden, wenn ich nochmals wählen könnte? Was wäre, wenn ich damals anders gehandelt hätte? Wäre alles so gekommen, wie es kommen mußte? Wer hat sich das nicht schon einmal gefragt und hätte gerne die Möglichkeit gehabt, so manches doch anders zu machen?

spiel.jpg (12169 Byte)In dem Stück "Biografie: Ein Spiel" von Max Frisch erhält der Protagonist Hannes Kürmann die Chance, sein für ihn durch seine Frau Antoinette schicksalhaft bestimmtes Leben mit Hilfe eines Spielleiters nochmals neu zu wählen. Er entschließt sich dazu, seine Frau niemals kennenlernen zu wollen, da er ihr die Schuld für den unglückseligen Verlauf seines Lebens gibt. Kürmann bemerkt schließlich nach mehreren Anläufen, daß nicht seine Frau allein verantwortlich zu machen ist, sondern eigentlich er selbst.

Mit dieser "Dramaturgie für den Zufall" versucht Frisch eine neue dramaturgische Idee zu verwirklichen, die aussagt, daß es keine Handlung und keine Unterlassung gibt, die für die Zukunft nicht Varianten zuließe.

(Weitere Aufführungen: 5./ 6./ 9./ 12./ 17.6.)

Eintritt: 15,- DM / erm. 10,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 4.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Jojo Punk Light by: Da phatte Travis Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk nach Wahl + Die ganze Nacht: Tequila für 2,- DM + ab 2.30 Uhr: 2 Faßbiere für 5,- DM + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 5.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"BiograFie: Ein Spiel" von Max Frisch
gespielt vom Kasseler Studententheater


leer.gif (821 Byte) Sa 5.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

BEATIN DA KIDZ

Big Floor: DJ Rush, Dylan Drazen (NYC), Pierre, Steve House Floor: DJ Tonka, Chi, Axl Chill Zone: Fish Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt:


leer.gif (821 Byte) So 6.6.,
ab 6.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


leer.gif (821 Byte) So 6.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"BiograFie: Ein Spiel" von Max Frisch
gespielt vom Kasseler Studententheater


leer.gif (821 Byte) Mi 9.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"BiograFie: Ein Spiel" von Max Frisch
gespielt vom Kasseler Studententheater


leer.gif (821 Byte) Do 10.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) & tzn_log.jpg (6810 Byte)

"KURZSICHT"
t.a.g. – Theater-AG der Herderschule Kassel

kurzsih.jpg (12676 Byte)Kurzsichtige Wissenschaftler versuchen die KURZSICHT zu erforschen. Sie schicken ihre "Versuchskanichen" in verschiedene Situationen, aus denen sich kurzsichtige, minimale, perspektivisch verschobene, letztlich absurde Geschichten entwickeln.
Die Collage, komponiert aus Werken von Javier Tomeo und Samuel Beckett, muß dem Publikum zu Beginn völlig undurchsichtig, unscharf scheinen – einfach kurzsichtig. Doch je tiefer man in das Spiel mit den unterschiedlichsten Perspektiven eintaucht, die Sehschärfe zunimmt, desto mehr entlarvt sich die existentielle Banalität des Themas: die KURZSICHT!

Kartenvorbestellung: Herderschule Kassel Tel. 0561-54817, Fax 0561-54818/ Kulturfabrik Salzmann Tel. 0561-572542, Fax 0561-571127/ Eintritt: 10,- DM / erm. 7,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 11.6., 9.00-13.00 Uhr leer.gif (821 Byte) tzn_log.jpg (6810 Byte)

WORKSHOP
"LUST AUF THEATER" (GS/FÖ)

Am Vormittag gibt es die Möglichkeit für Grundschul- und Förderstufengruppen, einführende Workshops zu besuchen. Dies ist auch für komplette Klassen geeignet. Die Ergebnisse dieser Workshops werden um 12 Uhr präsentiert. Hierfür suchen wir noch interessierte Gruppen oder Klassen, die sich bei uns melden sollten!

(Tel.: 0561-8101-153/ Di.,Do.,Fr. 10-12 Uhr)
Veranstaltungsort: Reinhardswaldschule, Fuldatal


leer.gif (821 Byte) Fr 11.6.,
ab 20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) & tzn_log.jpg (6810 Byte)

"LANGE THEATERNACHT" (Sek. I/II)

maske1.jpg (8047 Byte)Am Abend geht es in der Kulturfabrik Salzmann weiter. Mittelstufe und Oberstufengruppen zeigen kleine Ausschnitte aus ihren derzeitigen Produktionen oder kleine Szenen aus ihrer Arbeit (max. 20 min.). Meldet Euch mit Euren Gruppen, damit wir ein möglichst breites Programm anbieten können! Gleichzeitig ist dies ein Kennenlernabend auch für die teilnehmenden Gruppen der sich in der Woche darauf anschließenden Kasseler Schultheatertage. (Tel.: 0561-8101-153/ Di.,Do.,Fr. 10-12 Uhr)


leer.gif (821 Byte) Fr 11.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Bernhard Mantei + Karaoke Show Light by: Da phatte Travis Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk nach Wahl + Die ganze Nacht: Sekt für 2,- DM + ab 2.30 Uhr: 2 Faßbiere für 5,- DM + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte) Sa 12.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"BiograFie: Ein Spiel" von Max Frisch
gespielt vom Kasseler Studententheater


Sa 12.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

DIE REIFEPRÜFUNG

Big Floor: Juan Atkins (Detroit), Pierre, Marky House Floor: Jazza nova, Chi, Nico Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt:


leer.gif (821 Byte) So 13.6.,
ab 6.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


leer.gif (821 Byte) Do 17.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"BiograFie: Ein Spiel" von Max Frisch
gespielt vom Kasseler Studententheater


leer.gif (821 Byte) Fr 18.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"Stella",
von Goethe, gespielt vom SANDSTRAHL-THEATER

Zum Ehrenjahr des Geheimrat von Goethe eine seiner schönsten Seifenopern.

stella.jpg (12291 Byte)Fernando wird von zwei Frauen geliebt. So etwas kommt äußerst selten vor, und es ist so gar nicht, wie man es sich erträumt. Als Goethe im Jahre 1775 sein Drama Stella auf damals noch unvergilbtes Pergament kratzte, hat er es wohl vorausgeahnt: vertrackte Beziehungen, verzwickte Verwicklungen, unglückliche Liebe, böse Intrigen, schöne Menschen, schlimme Gefühle – das sind Themen, die ihm auch noch an seinem zweihundertfünfzigsten Geburtstag zu Ruhm und Ansehen verhelfen werden. Goethe nannte Stella "Ein Schauspiel für Liebende", und er wußte: Im Irrgarten der Leidenschaften rennt man schon mal gegen eine Hecke. Es ist ein Stück über Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs und Männer, die einen Schritt weiter sind. Hallo, liebe Liebende!

Es spielen: Hanna Kirchherr, Dorothea Klein, Sophia Stepf, Maxim Mehmet, Lutz Reimer
Regie: Henning Fritsch
(Weitere Aufführungen: 19. + 20.6.)
Eintritt: 15,- DM / erm. 10,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 18.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Udo E. Jürgens Light by: Da phatte Travis Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk nach Wahl + Die ganze Nacht: Jägermeister für 2,- DM + ab 2.30 Uhr: 2 Faßbiere für 5,- DM + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 19.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"Stella",
von Goethe, gespielt vom SANDSTRAHL-THEATER


leer.gif (821 Byte) Sa 19.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

LOOK, MA! NO BRAIN!

Big Floor: Dave Tarrida, Steve Glencross, Steve House Floor: Oliver Hunteman, Chi Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt:


leer.gif (821 Byte) So 20.6.,
ab 6.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

AFTER SHOCK
(Die Hessentag After Hour)

Big Floor: Pascal F.E.O.S., Marky House Floor: Nico, Axl Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt:


So 20.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"Stella",
von Goethe, gespielt vom SANDSTRAHL-THEATER


Mi 23.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"LIEBE HIER UND JETZT"
Theatergruppe CHAOS

Hierjetz.jpg (13565 Byte)Die freie Theatergruppe Chaos aus Baunatal, bestehend aus 14 Mitgliedern im Alter von 16-19 Jahren, spielt das von Anika Schnittger und Melanie Hinz geschriebene und in Eigenregie erarbeitete Stück "Liebe hier und jetzt". Das große Thema ist die Liebe, die in unserer heutigen Gesellschaft an Wert verliert, während die Oberflächlichkeit der Menschen zunimmt. In einer Mischung aus Irrsinn, Provokation, Poesie, Komik, Wirklichkeit und Traumwelt werden die Liebesvorstellungen und Erfahrungen der einzelnen karikierten Charaktere erzählt, die in einer WG aufeinandertreffen:

Da gibt es Jule, die meditierende Kräutertussi, die an die wahre Liebe glaubt und sich ausgerechnet in den wilden Macho Mark verliebt, der wie Angie seiner Vorliebe für One-Night-Stands nachgeht. Doch tief in ihrem Inneren sehnen auch sie sich nach Geborgenheit und einer festen Beziehung, wie sie Gerlinde und Wolfgang schüchtern und unbeholfen eingehen. Aber Wolfgangs Mutter, Frau Streber, stellt sich dem jungen Glück in den Weg. Zu Besuch kommt auch täglich der Rosenkavalier Freddy, der sein "Rehlein" Angie mit Blumen beglücken wil. Seinem naiven Bruder Martin gibt er "flirt-technische" Anleitungen, denn dieser würde so gerne einmal mit Jule tigern...So entwickelt sich eine turbulente Komödie, die mit mancher Überraschung aufwartet und ein Happy-End garantiert!

(Weitere Aufführungen: 25. + 26.6.)

Eintritt: 10,- DM / erm. 5,- DM


Do 24.6.,
ab 20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) onstage.JPG (5178 Byte) & Imalogo.jpg (10165 Byte)

"FLOWER-POWER-CONTEST"
Im Rahmen der Haus-Session findet am 24.6. ein "Flower-Power-Contest" statt.

flower.jpg (17073 Byte)1. Preis ist ein Studiotag im Tonstudio I.M.A. & BETON! Interessierte Bands, Duos, Einzelinterpreten,..., die einen Song aus der Flower-Power-Ära darbieten möchten, können sich unter Telefon 0561/572672 anmelden. (Playbacks sind nicht erlaubt) Bewertet werden Musikdarbietung, Outfit und Show! Das werte Publikum wird gebeten, im stilechten Hippie-Outfit zu erscheinen! Anschließend ist wie immer Open-Stage.

Eintritt: 5,- DM


Fr 25.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"LIEBE HIER UND JETZT"
Theatergruppe CHAOS


Fr 25.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Horst Jan Kowski Light by: Da phatte Travis Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk nach Wahl + Die ganze Nacht: Longdrinkspecial für 2,- DM + ab 2.30 Uhr: 2 Faßbiere für 5,- DM + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


Sa 26.6.,
20.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"LIEBE HIER UND JETZT"
Theatergruppe CHAOS


Sa 26.6.,
ab 22.30 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

ELECTRIC SUSHI

Big Floor: Pierre, Marky, Rob Lemke House Floor: Susumu Yokata (Tokyo), Chi, Axl Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt:


So 27.6.,
ab 6.00 Uhr
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


2.7., 11.00 Uhr leer.gif (821 Byte) VORANKÜNDIGUNG !!!

artfact.jpg (4429 Byte)

URBAN AFFAIRS

Kulturprojekt "50 Jahre D-Mark"- Kritische Plakatkunst zum Jubiläum der D-Mark

Ausstellungs-Kooperation der Kulturzentren Schlachthof , Werkstatt und Kulturfabrik Salzmann e.V.
Ausstellungsdauer: 3.7.-31.7.1999

Am 2.7. wird der Kulturdezernent, Stadtrat Volker Schäfer, das Kulturprojekt der Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Hessen e.V. (Laks e.V. Hessen) zum 50. Jahrestag der Währungsreform und der Einführung der D-Mark am 20.6.1948 eröffnen.
Im Vorfeld der Plakatausstellung fragte man sich: "Was kann man vom nächsten nationalen Gedenktag erwarten: Die Deutschen feiern ihre harte Mark, identitätsstiftendes Nationalsymbol, Symbol des "Wirtschaftswunders", deutscher Tüchtigkeit, ... gefeiert wird allem historischen Wissen zum Trotz, der Mythos eines Neuanfangs nach Faschismus und Krieg. So rief die Laks e.V. bundesweit zu einem Plakatwettbewerb auf, der die D-Mark und ihre Geschichte kritisch betrachtet und der mit über 400 Einsendungen auf eine sehr große Resonanz stieß. Das hohe Niveau der Kunstwerke, prämiert von einer namhaften Jury aus Kunst und Gesellschaft, wird seit dem 9. Juni 1998 bundesweit auf Großflächen und City-Light-Flächen gezeigt.
Neben den offiziellen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der DM, versteht sich der Beitrag der Laks als kritische Feier-Einmischung, denn da soll es doch noch einige geben, die auf den Zusammenhang von harter Währung und hohen Arbeitslosenzahlen hinweisen.

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG, Rathausfoyer


leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)