leer.gif (821 Byte)
  leer.gif (821 Byte)Home leer.gif (821 Byte)


Programm
Juni & Juli 2001

leer.gif (821 Byte)
 

Sa, 2.6.

ab 22.30h

 

Specials.JPG (6083 bytes)

Big Floor: Pierre (8 Hour Set), Marcin Czubala LIVE, Small Floor: Tobias Neumann, Karotte, Axl Baum, LJ: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte) Fr., 7.6. 

20.30 Uhr

Wiederaufnahme

leer.gif (821 Byte)

Das Theater der Jacob-Grimm-Schule zeigt: Ernst Jandl "HUMANISTÄ"
Zwei Männer unterhalten sich über Gott und die Welt, aber eigentlich mehr über sich und die gute alte Zeit: Früher war alles besser. Das Hier und Jetzt ist doch stark auf dem absteigenden Ast: Nur noch: viel kunstschmutzen, fritzenlösen, kulturschanden, kein Platz für: witzelnschaft, kunstelnschaft und die schön deutsch sprach. Wohin mag das noch führen?

Das Theater in der JGS möchte ihr Reiseführer auf diesem Trip durch die alte und neue Zukunft sein. Ein Hoch auf kunstvaterland und operan aber pfuigack über pornon, sexon und terroristä. schlutz! Beim Gespräch über die ewigen Werte des Abendlandes, insbesondere über die große deutsche Geistesgeschichte und die deutsche Sprache, kommen sich zwei Prototypen abendländischen Denkens, der Universitätsprofessor und der Künstler, menschlich nahe, traktieren dann einander aus Eifersucht mit Ohrfeigen und Tritten, um am Schluss ihre Gemeinsamkeit zu entdecken. Was mag die deutsche Jugend davon halten?

HNA, Mo. 30.04.: "Ein Stück, das lustvoll die Hohlheiten des bildungsbürgerlichen Humanismus durch den Kakao zieht. ... Da ist von "Bayreuther Fetzenspielen" die Rede, von "Küßdiehandke". Gnadenlos wird der Zusammenhang von Humanismus und Nationalismus demonstriert, denn die Akteure preisen das Deutschtum: "Den deutschen Sprach mir heilig sein."

Eintritt: 12,- DM, erm. 8,- DM


leer.gif (821 Byte)

Fr., 8.6

20.30 Uhr

leer.gif (821 Byte)

Das Theater der Jacob-Grimm-Schule zeigt: "HUMANISTÄ"

Eintritt: 12,- DM, erm. 8,- DM


leer.gif (821 Byte)

Sa, 9.6.

ab 22.30h

leer.gif (821 Byte)

Stamm_sw.JPG (4799 bytes)

Big Floor: Tanith, Thomas P. Heckmann LIVE, Holgi Star, Emerson, Marky, Small Floor: Axl Baum, Chi, Top Sta, LJ: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte)

Di., 12.6.

21.00 Uhr

Einlaß
ab 20.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

artfact.jpg (4429 bytes)

DJ Chantel präsentiert sein neustes Werk "Greatdelay"
Im Jahr 1999 verlegte Shantel – der den Flow im Blut, die Beats in den Fingern und den Groove im Hirn hat – seinen Wohnsitz von Frankfurt nach Tel Aviv und begann mit den Aufnahmen für seinen neuen Longplayer. Er nahm zahlreiche Sessions mit befreundeten Musikern auf, arbeitete mit kleinen Streichquartetten, Bläserensembles und der Sängerin Efrat Ben-Zur. Tel Aviv als Schnittstelle zwischen Orient und Okzident – ein für Künstler höchst inspirierender Ort, und für Shantel ein prägender Faktor für das Entstehen von "Greatdelay". Auf dem Album gesellen sich lateinamerikanische Bossa Nova-Rhytmen zu verspieltem TripHop und purem Avantgardismus.

 

Shantel wird kein Abspulen vorproduzierter Bänder präsentieren, sondern seine Tournee mit einer richtigen Band bestreiten, was für bewußtes Experimentieren, Ausloten und Probieren steht.

Eintritt: AK & Vvk (HNA) 25.- DM

 


leer.gif (821 Byte)

Mi, 13.6.

ab 22.30h

leer.gif (821 Byte)

Stamm_sw.JPG (4799 bytes)

Cocoon Clubbing

Big Floor: Umek (4 Decks), Pascal Feos, Pierre, Small Floor: Ricardo Villalobos, C-Rock, Axl Baum, LJ: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte)

Fr., 15.6.

20.00 Uhr

PREMIERE

leer.gif (821 Byte)

Das Kasseler Studententheater zeigt das Stück
"Sieben Türen" von Botho Strauß

"Bagatellen" nennt Botho Strauß, einer der meistgespielten Dramatiker auf deutschen Bühnen, seine zwölf kleinen Stücke, von denen wir acht ausgewählt haben. Für uns sind es keine "Kleinigkeiten", denn diese Szenen mit ihrem oft absurden, vertrackt-komischen Inhalt haben es in sich. Da bleibt ein Hochzeitspaar allein, weil es vor lauter Glück vergessen hat, Gäste einzuladen; da führt der Selbstmörder ein langes Gespräch mit dem Nichts; da versucht ein verzagter Parkwächter, einen Leibwächter anzuheuern. Und so gibt es weitere seltsame Konstellationen. Es ist die 16. Inszenierung des Kasseler Studententheaters, und sie verspricht, wieder ein Erfolg zu werden.

Eintritt: 15,- DM, erm. 10,- DM


leer.gif (821 Byte)

Sa, 16.6.

ab 22.30h

leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Pierre, Norman, Small Floor: Mike Grant (Detroit), Axl Baum, Chi, LJ: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte)

Do., 21.6.

20.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

 

Das Kasseler Studententheater zeigt das Stück
"Sieben Türen" von Botho Strauß

Eintritt: 15,- DM, erm. 10,- DM


leer.gif (821 Byte)

Fr., 22.6.

20.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

Das Kasseler Studententheater zeigt das Stück
"Sieben Türen" von Botho Strauß

Eintritt: 15,- DM, erm. 10,- DM


leer.gif (821 Byte)

Sa., 23.6.

ab 22.30 Uhr

leer.gif (821 Byte)

Big Floor: Woody, Marky, Norman, Small Floor: DJ T., Axl Baum, Chi, LJ: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte)

So., 24.06.

Beginn 20.30 Uhr

Einlaß
ab 19.30 Uhr

leer.gif (821 Byte) artfact.jpg (4429 bytes)

Leatherface (UK) – Hot water music (USA) – Plus secial guests (USA)

Hier treffen englands Emopunkgötter leatherface auf amerikas heißesten Export in Sachen Punkrock, Emorock aufeinander. Hot water music stellen unter anderem ihr im Mai veröffentlichtes Album "A flight and a crash" vor, was wohl auch eines der besten Platten 2001 werden wird.

Eintritt: AK: 22,- DM, VVK: 18,- DM (bei Scheibenbeißer oder per Post unter e-mail: webmaster@glammusic.de)


leer.gif (821 Byte)

Di., 26.6.

20.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

Das Kasseler Studententheater zeigt das Stück
"Sieben Türen" von Botho Strauß

Eintritt: 15,- DM, erm. 10,- DM


leer.gif (821 Byte)

Do. 28.6.

ab 20.00 Uhr

leer.gif (821 Byte)

artfact.jpg (4429 bytes)

Haussession – im Cafe der Kulturfabrik
Ob Rapper oder Gitarrenphänomen, Orgelvirtuose oder Gesangsgenie, vielleicht aber auch in Gründung befindliche Bauchtanzgruppe – fühlt euch herzlich eingeladen. Das Backline steht, Instrumente und Spaß am gemeinsamen Probieren sollten mitgebracht werden.


leer.gif (821 Byte)

Sa, 30.6.

ab 22.30h

leer.gif (821 Byte)

Ladomat 100 Tour
Big Floor: Charles Siegling (Technasia), Stefan Küchenmeister, Marco Cannata, Small Floor: Erbique LIVE, Arj Snoek, Chi, Axl Baum, LJ: Da Phatte Travis


leer.gif (821 Byte)

 

leer.gif (821 Byte)

IM JULI IST SOMMERPAUSE!


leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)

In Planung:

Tanz
•Produktion Labor Ost, Freiraum, Solos / Duos

On Stage
•GlamMusik-Konzerte
•Housesessions: IMA & Beton-Cooperation, immer letzter Donnerstag im Monat

Specials
•Zukunftkonferenz
•Instrumentenbörse
•Zisselbühne Salzmann
•Internationales Stadtteilfest Bettenhausen
•im Herbst: Elvis Edward


leer.gif (821 Byte) Ab
50,- DM
dabei sein!
leer.gif (821 Byte)

Patenschaft für die Kulturfabrik

Übernehmen Sie
die Patenschaft für einen oder auch mehrere Quadratmeter Kulturfabrik für ein Jahr oder länger. Dieser Beitrag zur Kulturförderung in Ihrer Region sprengt in den meisten Fällen keine Geldbörsen, aber er hilft der Kulturfabrik und damit jungen Künstlern und Künstlerinnen ihre Talente zu präsentieren.

Aktie.JPG (23429 bytes)Sie bekommen dafür
eine Patenschaftsaktie, werden mit den anderen Paten in der Fabrik namentlich genannt, im Patenschaftsrahmen ausgehängt und erhalten eine Spendenquittung.

Dafür bieten wir
auf 1660 qm ein Kulturprogramm der Genres Musik, Theater, Tanz, Tanztheater, Performance, Ausstellungen und Stadtteilarbeit.

leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)Home leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte)

leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)