leer.gif (821 Byte) Mo 01.03.
17.00-19.00 h

leer.gif (821 Byte)

leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) / Jugend- & SchulTHEATERZENTRUM NORD (TZN)

THEATER UND MUSIK Workshop
Thomas Bürger

Herderschule R.: 404

Anmeldung: 0561 –101 153


leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte) Do 04.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

7x1=1. Doch nur ein Mensch
Freie Theatergruppe der Jakob-Grimm-Schule, Kassel

Was passiert, wenn Habsucht und Wollust ihre Liebe in Frage stellen?

Was - wenn der Hochmut zu altern beginnt?

Oder der Jähzorn seine Pantoffeln nicht findet?

Mit selbstverfassten, collageartig zusammengefügten Szenen entwirft die Freie Theatergruppe der JGS ein komisch-absurdes Bild des Mensch-Seins.

7x1.jpg (7342 Byte)Die 18-20 jährigen SchauspielerInnen, die erstmals eigenständig einen vollen Produktionsprozess umsetzten, zeigen mit ihrem Stück "7x1=1. Doch nur ein Mensch" ihr eigenes Verständnis davon, wie Jugendtheater aussehen kann. Dargestellt wird die Einsamkeit der Todsünden und ihre gleichzeitige Verbundenheit mit jedem Menschen. Die verhärteten Charaktere treffen in alltäglichen oder abstrakten Situationen aufeinander und grenzen sich bedingt durch ihr Handeln, Denken und Fühlen voneinander ab. Losgelöst von Ort (Disco – Salzmanns Factory) und Zeit, werden die Zuschauenden in skurriler Weise auf die menschlichen Verhaltensweisen gestoßen, die einmal mehr die Fragen nach Normalität und Perversion aufwerfen. So treten 7 Menschen, 7 Gesichter, 7 Todsünden in Spiegelwelten in Kontakt mit dem Zuschauer und bauen eine ruhige / gewalttätige Spannung auf, die sowohl dem Ernst, als auch der unvermeidbaren Komik ihren Tribut zollt.

Eintritt: 10,- DM / erm. 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 05.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte)

"7x1=1. Doch nur ein Mensch"
Freie Theatergruppe der Jakob-Grimm-Schule, Kassel

Eintritt: 10,- DM / erm. 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 05.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Udo E. Jürgens Light by: Stan Specials:Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk deiner Wahl + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 06.03. /
So 07.03.
12.00 – 16.00 h
leer.gif (821 Byte) laborost.jpg (8259 Byte)

Workshop Contemporary Dance
Mirjam Henß

Inhalt des Workshops ist die Dynamik des contemporary dance, die durch das Erlernen einer kleinen Choreografie erforscht werden soll. Wichtige Elemente sind dabei die Plazierung des Beckens als Zentrum des Körpers sowie die Koordination von Schwüngen, Sprüngen und Rollen. Info: Mirjam Henß 0561/7394950 Kosten: 100,- DM / erm. 80,- DM Labor Ost 2. Etage Salzmann Fabrik


leer.gif (821 Byte) Sa 06.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Burn Kassel Burn

Big Floor: Sven Väth, Johannes Heil (live), Pierre Marky Small Floor: Steve Bug, Chi, Nico Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt: 25,- DM


leer.gif (821 Byte) So 07.03.
ab 6.00 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


leer.gif (821 Byte) So 07.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) onstage.JPG (5178 Byte)

Joint Venture:"Unanständige Lieder"

Joint.jpg (10482 Byte)"Joint Venture heißt geteiltes Risiko. Diesem aus der Ökonomie bekannten Begriff geben Martin Simon und Götz Widmann aus Köln/Bonn eine neue, Grenzen sprengende Bedeutung. Joint Venture ist mehr als eine satirische Anspielung auf ihr Engagement für die Nutz- und Genußpflanze Hanf. Mit ihrer neuen CD "Ich brauch Personal" schufen sie mehr als nur abgedrehte Mucke von Bekifften für ein besoffenes Freakauditorium. Mit Hilfe des "Von Weizäcker Quartett" und der Jazzcombo "Talking Horns" geben die beiden Dichter und Sänger, kurz "Dinger", akute Lebenshilfe für Beziehungsgeschädigte, verblüffen mit erheiternden Sichtweisen, geben verrückte Einblicke in (scheinbare) Alltagsproblematiken und glänzen insgesamt mit brilliant getexteten, kontrapunktisch komponierten Anarchismen. Sie zitieren Stile und Richtungen, ohne zu imitieren."

Nach über fünf Jahren Rock’n’Roll-Leben (Schulung der Bedürfnisreduktion) und Hunderten von Konzerten stürmen die beiden endlich die Salzmannbühne. Vielleicht die entscheidende letzte Klippe vor dem Aufstieg in die Charts.

Eintritt: 15,- DM / erm. 12,- DM


leer.gif (821 Byte) Mo: 08.03.
16.30 – 18.30 h
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) / Jugend- & SchulTHEATERZENTRUM NORD (TZN)

Bewegungsgrundlagen für das Schultheater Workshop
Christina Coers-Dittmar

Anmeldung: 0561 –101 153 Labor Ost, Sandershäuser Str. 34, 2. Stock


leer.gif (821 Byte) Fr 12.03.
19.00 - 21.30 h

Sa 13.03.
12.00 – 17.00 h

So 14.03.
12.00 – 15.30 h

leer.gif (821 Byte) laborost.jpg (8259 Byte)

Workshop Contemporary Dance
Technik und Komposition - Mirjam Henß

raum – bewegung – emotion – dynamik – präsenz – tanz

nur für fortgeschrittene TänzerInnen

Info: Mirjam Henß 0561/7394950 Labor Ost 2. Etage Salzmann Fabrik


leer.gif (821 Byte) Fr 12.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) - GASTSPIEL

Schräglage
Ein groteskes Stück Theater / Cargo-Theater / Freiburg

Zum dritten Mal ist das Cargo-Theater Freiburg zu Gast im THEATER DES OSTENS in Kassel. Nach "Die Gottesmaschine" und dem Kinderstück "Tranquilla Trampeltreu" zeigen Stefan Wiemers und Ralf Reichard eine neue Variante ihres Könnens. ‚High Speed‘ – bewegte Körper - in einem Karussell der Gefühle - auf engstem Raum – absurd und komisch. Apropo Raum, erneut dürfen wir uns auf ein Bühnenbild von Kalle Krause freuen. Regie führt Mark Kingsford und die Musik ist von Andreas Nowak.

Cargo.jpg (9778 Byte)Ein Hotel. Irgendwo weit draußen. Strömender Regen. Zwei Männer auf einer langen Reise. Modernes Quichotes voller Hoffnungen und Träume, am Rande der Verzweiflung. Desillusioniert durch die Enge ihres Raumes durchleben sie alle Schattierungen ihrer Freundschaft und ein Wechselbad ihrer Emotionen: Kameradschaft und Bruderzwist, Spielleidenschaft und Konkurrenz, Männerträume von Erfolg, Heldentum und Liebe, unbändige Wut und rührende Anteilnahme, die große Angst vor dem Scheitern, die Hoffnung, am Ende doch noch zu gewinnen.

In der schlaflosen Nacht bahnen (Alp-) Träume sich ihren Weg. Unaufhaltsam ergreifen sie Besitz von unseren verhinderten Helden. Alles steuert direkt auf die Katastrophe zu.......

Eintritt: 22,- DM / erm. 18,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 12.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Horst Jan Kowski Light by: Stan Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk deiner Wahl + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 13.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) – Gastspiel

Schräglage
Ein groteskes Stück Theater / Cargo-Theater / Freiburg

Eintritt: 22,- DM / erm. 18,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 13.03
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Kassel Zulu Force

Big Floor: Steve, Marky Small Floor: Chi, Nico Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 10,- DM


leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte) So 14.03.
ab 6.00 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


leer.gif (821 Byte) Mo 15.03.
17. – 19.00 h
leer.gif (821 Byte) theatost.jpg (6091 Byte) / Jugend- & SchulTHEATERZENTRUM NORD (TZN)

THEATER UND MUSIK – Workshop
Thomas Bürger

Anmeldung: 0561 –101 153 Herderschule, R. 404


leer.gif (821 Byte) Do 18.03. Einlaß 20.00 h,
Beginn 21.00 h
leer.gif (821 Byte) onstage.JPG (5178 Byte)

Juju & Friends - Releaseparty / I.M.A.
Special Guest: GEROLD ADLER FUSION

Adler.jpg (17495 Byte)SPECIAL GUEST: Gerold Adler (Gitarre/Gitarren – Synthezizer), Erik Wallbach (E-Bass) und Alvaro "Chevere" Tarquino (Schlagzeug/Percussion) haben sich entschlossen ihre Kräfte in der Band GEROLD ADLER FUSION zu bündeln. Ziel dieses potenten Trios ist, die steigende Nachfrage nach leidenschaftlich gespielter Instrumentalmusik voller Ausdruckskraft und Intensität zu befriedigen.

JUJU & FRIENDS: ein neues Projekt von und mit MusikerInnen aus Kassel und aller Welt. Nach der ersten Jamsession, zu der zahlreiche professionelle MusikerInnen eingeladen waren, die zwischen alten Keyboards und Bandmaschinen, auf Abteilsitzen der DB im Studio der I.M.A & Beton stattfand, kamen regelmäßig einmal die Woche Musiker aus den unterschiedlichsten Gruppen zusammen, um musikalische Ideen in lockerer Jam-Runde auszutauschen. So entstand "The Tuesday Night Session Club". Inzwischen gehören zum Projekt auch Produzenten und Songwriter, die mit vorproduzierten Tracks und den anwesenden MusikerInnen aktuelle Songs und Sounds bearbeiten.

jörg1.jpg (3760 Byte)Allan1.jpg (3497 Byte)Alvarez.jpg (6708 Byte)Andreas.jpg (3555 Byte)Claudia1.jpg (3964 Byte)Corinna1.jpg (3388 Byte)Erik1.jpg (4263 Byte)Harald1.jpg (3228 Byte)Petra1.jpg (3322 Byte)Sherma1.jpg (3416 Byte)Sönke1.jpg (3883 Byte)Thomas.jpg (4070 Byte)

Endlich gibt es auch unsere erste gemeinsame CD "Juju & Friends", mit dabei sind Claudia Calodi, Corinna Schwieger, Sherma Williams und Petra Trappe – Vocals, Alvaro Chevere Tarquino – Drums, Erik Wallbach – Bass, Andreas Köthe – Piano, Harald Wehnardt – Guitar, Allen Poeton – Steelpan, Wolfram der Spyra – Ambients, Thomas Tkacz – Saxophon, Sönke Merz – Tontechnik und Jörg JUJU Behnken – Percussion.

Eintritt: 15.- DM, erm. 12.- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 19.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Jojo Punk Light by: Stan Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk deiner Wahl + Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 20.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) onstage.JPG (5178 Byte)  und  theatost.jpg (6091 Byte)

WIEDERAUFNAHME nach der ausverkauften Vorstellung im Dezember noch einmal

(B)Recht so, Eisler!
provocale und Sabine Wackernagel

Marx.jpg (12932 Byte)Zwei Große feiern Geburtstag: Der Dichter und sein Komponist – der Komponist und sein Texter sind 100. Für provocale und Sabine Wackernagel mitnichten ein Anlaß für pathetisch-verklärende Huldigungen. Zwei aufmüpfige politisch inspirierte Jubilare werden auf die Bühne gebracht, wie sie es verdienen: frech und mit der gehörigen Portion Ironie, die der Chor und die Kasseler Schauspielerin in ihren Inszenierungen oft genug unter Beweis gestellt haben.

Bert Brecht hat seinen Platz im Deutschunterricht längst gefunden, und von den Spielplänen der Theater ist er nicht mehr zu verdrängen. Welche Widersprüche provoziert er heute? – Sabine Wackernagel in der Rolle der Theaterkommunistin.

Hanns Eisler, Schüler von Arnold Schönberg und unter anderem Schöpfer großartiger Musiken zu diversen Hollywoodfilmen, ist im Ausland immer noch weitaus bekannter als hier. provocale singt die eindringlichsten seiner über 600 Liedkompositionen.

Eintritt: 18,- DM / erm. 12,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 20.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Don‘t do this at Home

Big Floor: Cristian Vogel, Jemie Lidell (live), Pierre, Marky Small Floor: Mike Grant (Detroit) Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt: 20,- DM vor 0.00 Uhr halber Eintritt


leer.gif (821 Byte) So 21.03.
ab 6.00 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Spätschicht – Die After Hour


leer.gif (821 Byte) Do 25.03.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) onstage.JPG (5178 Byte)

Hausparty
Präsentiert von I.M.A. und der Kulturfabrik Salzmann

I.M.A. und die KFS veranstalten die zweite Hausparty mit MusikerInnen aus der Salzmannfabrik und anderen Kasseler Bands. Die Bühne wird zum "Open Space" für heiße Sessions und die Bands spielen Stücke aus ihrem Programm.

Eintritt: 5,- DM


leer.gif (821 Byte) Fr 26.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Actionc.JPG (5355 Byte)

Big Floor: Axl & Mitja Action Café: Bernhard Mantei Specials: Ladies Action Pack: Eintritt frei bis 0.00 Uhr und ein Freigetränk deiner Wahl + Internet Corner + Deko by Stammheim

Eintritt: 6,- DM


leer.gif (821 Byte) Sa 27.03.
ab 22.30 h
leer.gif (821 Byte) Stamm_sw.JPG (4799 Byte)

Dead Men don‘t Groove

Big Floor: Frank Lorber (FFM) Small Floor: Patrick Lindsey Light by: Da phatte Travis Specials: Internet Corner + Deko by Stammheim Eintritt: 20,- DM vor 0.00 Uhr halber Eintritt


leer.gif (821 Byte) Do 01.04.
20.00 h
leer.gif (821 Byte) VORSCHAU AUF APRIL

theatost.jpg (6091 Byte) – NEUER TANZ

Bettina.jpg (8205 Byte)"sodann aber später"
Tanzperformance von Bettina Helmrich

die bühne in permanentem wandel.

eine tänzerin, erscheinend und verschwindend im dazwischen der vorhänge, sich äußernd, stammelnd, fortschreitend, heimatlos. die zuschauer konfrontiert mit einer gewissen perspektivlosigkeit. vorwärts ist rückwärts ist vorwärts.

wohin?

der raum öffnet sich an den rändern zur flüchtigkeit der bewegungen, der raum verdichtet sich im zentrum zum stillstand. die bilder der einzelnen orte verweben sich zu einer textur, verdichten sich.

die ankündigung einer veränderung – um abermals zu enden.

Eintritt: 15.- DM / erm. 12.- DM


leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)