leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte)

Programm Oktober 2002
Die Kulturfabrik Salzmnn veranstaltet zum
Stadtprogramm im documenta-Jahr
leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte)

Do., 3.10.,
Einlaß
19.00 Uhr

leer.gif (821 Byte) artfact.jpg (4429 bytes)
“Keimzeit – 1000 Leute wie ich” – Konzert & CD-Release

Es wird viel nach innen geschaut auf “1000 Leute wie ich”, doch Norbert Leisegangs exakte Sondierungen eigener und gesellschaftlicher Befindlichkeiten begehen nie den Fehler, in Selbstverliebtheit oder Zynismus zu enden. Mit sicherem Instinkt gelang es Peter Schmidt, den neuen Titeln musikalisch ein zurückhaltendes, doch gleichzeitig ideenreiches Gerüst zu verleihen. Bombastik findet hier keinen Platz, stattdessen wird mit Subtilität und Liebe zum Detail gearbeitet (“Blond”). “Frischer weißer Schnee” mit seiner sparsamen Instrumentierung und Leisegangs gesanglicher Innigkeit zeigt eine andere Facette dieses Arbeitsprinzips.
Am 23.9.2002 erscheint “1000 Leute wie ich” beim Kölner Label pirate-records.
Eintritt: AK 17,- Euro / erm. 14,- Euro

 

Sa., 5.10.,
ab
22.00 Uhr

  artfact.jpg (4429 bytes)
 

Do.10.10.,
21.00 Uhr

  artfact.jpg (4429 bytes)
”Stolle & Friends”
– Konzert & Haussession
Für die musikliebhabenden Kasselaner ist es nicht von Nöten, Thomas Stolkmann – genannt “Stolle” – vorzustellen. Aber auch für nicht Kasseler dürfte “Stolle” durch Europatourneen u.a. mit Jimmy Dillon (Bruce Springsteen), Kevin Hayes (John Lee Hooker, B.B. King) und Gary Brown (Steve Winwood) ein Begriff sein.
Und wir freuen uns ganz besonders, denn “Stolle” kommt zu UNS! Und er bringt seine Guitarre und gute Freunde mit, um den Hausssessionfreunden, in der Kulturfabrik Salzmann, als Opener ordentlich einzuheizen.
Aber auch nach dem ca. 60 Minütigen Gig, wird “Stolle & Friends” noch verweilen, um zu spielen was gefällt, oder ein wenig small zu talken. Und Sie? Wo werden Sie an diesem Abend sein? Wenn Ihnen Blues und Party nach Oldschool-Art gefällt, Sind Sie bei uns richtig. Also, “Weiter”, sagen . . . weitersagen!!
Eintritt: 2,- Euro

  Sa.12.10.,
ab
22.00 Uhr
  artfact.jpg (4429 bytes)
 

Mi., 16.10., 20.00 Uhr

 
”Deutsch-polnischer Jugendtheaterworkshop”
Auch in diesem Jahr findet für ca. 40 Schüler der Jacob-Grimm-Schule aus Kassel und des XX.Liceums aus Poznan ein Theaterworkshop in den Räumen der Kulturfabrik Salzmann statt. In vier Gruppen (Bewegungstheater, Musik, Gruppenaktion und Kunst) werden, während des Workshops, Eindrücke und Ausdrücke gesucht, gefunden und in eine theatrale Form gebracht. Das Ergebnis ihrer gemeinsamen Arbeit präsentieren die Schüler, in einem Theaterstück, in einer Abendvorstellung. Im Rahmen der Länderpartnerschaft Hessen – Wiekopolska ist dies die erste Phase einer längerfristigen gemeinsamen Theaterarbeit. Eine weitere Aufführung ist im Juni nächsten Jahres in Poznan geplant. Die Schulen laden Sie ein, das Projekt, auf diesem Weg ein Stück zu begleiten.
Eintritt: 3,- Euro

 

Sa., 19.10.,
ab
22.00 Uhr

 

artfact.jpg (4429 bytes)

  Do., 24.10., 20.00 Uhr  



“Stabat Mater”– Guta Hedewig Dance
Direkt aus New York, bieten 3 junge Damen, auf ihrer Europatournee, in der Kulturfabrik ein Genuss aus Humor und energetischem Tanz, dem auch schon Jennifer Dunning von der “New York Times” verfiel: “Guta Hedewig hat eine Gabe fuer feine Bewegung mit einem starken Zentrum”, schrieb die Journalistin. Zu Choralmusik Pergolesis, choreographierte das “Wirbelwindtrio” ihre eigenen Figuren und verleiht der Musik und dem mittelalterlichen Text über Leiden und Mitleid eine zeitgenössische Wendung. Humor und energetisches Tanzen werden mit Bedachtsamkeit und Feinheit der Gesten kontrastiert.
Eintritt: 10,- Euro / erm. 8,- Euro

 

 


 

Do., 24.10., 21.00 Uhr

 

artfact.jpg (4429 bytes)
”Claudia Calodi Band” – Konzert & Haussession

CLAUDIA CALODI BAND IS BACK Nach gut einem Jahr meldet sich die bekannte nordhessische Rockband um die Sängerin Claudia Calodi auf der Bühne zurück. Zusammen mit Solo-Gitarrist Uwe Müller, Timo Schmitt am Bass, Marc Berberich am Schlagzeug, der Percussionist Gunter (the) Best, das Gitarrentrio mit Frank Kraus an der E-Gitarre und Thorsten Voßhage mit der Akustik-Gitarre. Das läßt einen starken Sound erahnen, der im breiten Spektrum von Rock über Blues bis hin zu Balladen, mit der Stimme von Claudia Calodi den Funken auf’s Publikum überspringen läßt.
Eintritt: 2,- Euro

 

 


 

Sa., 26.10.,
ab
22.00 Uhr

  artfact.jpg (4429 bytes)
       
leer.gif (821 Byte) Ab
25,- EUR
dabei sein!
leer.gif (821 Byte)

Patenschaft für die Kulturfabrik

Aktie.JPG (23429 bytes)Übernehmen Sie
die Patenschaft für einen oder auch mehrere Quadratmeter Kulturfabrik für ein Jahr oder länger. Dieser Beitrag zur Kulturförderung in Ihrer Region sprengt in den meisten Fällen keine Geldbörsen, aber er hilft der Kulturfabrik und damit jungen Künstlern und Künstlerinnen ihre Talente zu präsentieren.

Sie bekommen dafür
eine Patenschaftsaktie, werden mit den anderen Paten in der Fabrik namentlich genannt, im Patenschaftsrahmen ausgehängt und erhalten eine Spendenquittung.

Dafür bieten wir
auf 1660 qm ein Kulturprogramm der Genres Musik, Theater, Tanz, Tanztheater, Performance, Ausstellungen und Stadtteilarbeit.

     
leer.gif (821 Byte)

leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)