leer.gif (821 Byte)
leer.gif (821 Byte)


Programm Oktober 2003

Die Kulturfabrik Salzmann veranstaltet:

 

leer.gif (821 Byte)
     


Wir, die Kulturfabrik, suchen Musiker, die an einem Projekt mitarbeiten wollen. Gegründet wird eine Factory Hausband. Das erste Treffen findet am Donnerstag, dem 2.10.03 zur Haussession um 20.00 Uhr statt. Alle, die Lust auf Musik haben, sind eingeladen. Weitere Informationen unter: 0561/572 542. Backline steht, Instrumente bitte mitbringen. Euer Kulturfabrikteam!


  Do, 2.10. Beginn 20:00 Uhr  
Haussession
  Do, 16.10. Beginn 20:00 Uhr  
Haussession
  Do, 30.10. Beginn 20:00 Uhr  
Haussession
leer.gif (821 Byte)


24. - 31.10.

leer.gif (821 Byte)

Internationaler Jugendaustausch „Werkstatt Europa II“ Wielkopolska / Hessen in Kooperation mit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Kassel und Forum Kultur Poznan / Polen.



Im Februar 2002 fand in der Kulturfabrik Salzmann ein deutsch-polnischer Austausch junger Musikerinnen und Musiker unter dem Titel „Werkstatt Europas“ statt. Für den Oktober ist nun die geplante Rückbegegnung angesagt: 11 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 14 und 18 Jahren werden nach Poznan reisen, um sich dort gemeinsam mit polnischen Jugendlichen auszutauschen und vier Konzerte zu spielen.

Der Austausch ist ein weiterer Baustein des Ost-West-Dialogs zwischen der LAKS sowie verschiedenen Mitgliedseinrichtungen und Akteuren aus dem Umfeld des Forum Kultur in Poznan. Poznan ist die Hauptstadt von Wielkopolska, einer der fünf hessischen Partnerregionen. www.laks.de/public/aktiv/interv-werkstatt.htm


leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)

Patenschaft für die Kulturfabrik

Aktie.JPG (23429 bytes)Übernehmen Sie
die Patenschaft für einen oder auch mehrere Quadratmeter Kulturfabrik für ein Jahr oder länger. Dieser Beitrag zur Kulturförderung in Ihrer Region sprengt in den meisten Fällen keine Geldbörsen, aber er hilft der Kulturfabrik und damit jungen Künstlern und Künstlerinnen ihre Talente zu präsentieren.

Sie bekommen dafür
eine Patenschaftsaktie, werden mit den anderen Paten in der Fabrik namentlich genannt, im Patenschaftsrahmen ausgehängt und erhalten eine Spendenquittung.

Dafür bieten wir
auf 1660 qm ein Kulturprogramm der Genres Musik, Theater, Tanz, Tanztheater, Performance, Ausstellungen und Stadtteilarbeit.


leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)  

leer.gif (821 Byte) leer.gif (821 Byte)   Vielfalt statt Einfalt
24 Millionen Menschen bundesweit besuchen jährlich Veranstaltungen in den 440 Kulturzentren, -häusern oder läden, in Stadtteilzentren oder Bürgerhäusern, die in der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren organisiert sind. Und die Tendenz ist stetig steigend. Längst werden diese Kulturzentren zu Recht als fester Bestandteil der kulturellen Vielfalt einer Kommune gelobt, was sich meist auch in einer öffentlichen Förderung von Land und/oder Kommune niederschlägt. Alles bestens also?

Die Hoffnung, die großen Institutionen alleine könnten die vielfältigen und komplexen, die aktuellen wie künftigen Probleme unserer Zeit lösen, scheint trügerisch. Die LAKS Hessen empfiehlt auch hier: “Vielfalt statt Einfalt”.


leer.gif (821 Byte)    
leer.gif (821 Byte)

leer.gif (821 Byte)leer.gif (821 Byte)